Bio

SORA- Poppige Beats treffen auf gefühlvolle Klänge!
Mit ihrer kraftvollen und trotzdem weichen Stimme verzaubert die Newcomerin aus Kassel ihr Publikum: Eine Stimme die erzählt- und zwar ihre ganz eigene Geschichte, die mal laut ist und mal leise, mal groß und mal klein, aber immer echt und mit Wiedererkennungswert. Ihre erste Single #mumbling ist ein moderner Popsong der genau den Zahn der Zeit trifft: Ein Gute-Laune-Hit mit Tiefgang und einer berührenden story die unter die Haut geht. Das Besondere: SORA verbindet ihre klassische Opern-Ausbildung mit modernem Sound und versteht es eine Brücke zwischen zwei Welten zu schlagen; damit sorgt sie für Gänsehautmomente bei ihren Fans.

So hat alles angefangen:

Der Weg zur eigenen Musik war vorbestimmt, aber kurvenreich. Nach Musikunterricht, Chorfreizeiten, Orchesterproben und Co. war sofort klar: SORA singt! Und das am liebsten den ganzen Tag und überall. Sie ist Solistin in Ensembles, singt auf Events und findet in ihrer Schule die richtige Plattform um sich in den verschiedenen Musikstilen auszuprobieren. Ein entscheidender Moment war ein Besuch in der St. Petersburger Staatsoper mit dem Schulchor: Puccinis Tosca verzaubert die damals 14-jährige und ist bis heute eines

ihrer Lieblingswerke: „Ich war überwältigt von diesen großen Klängen. Während meine Sitznachbarn vor sich hin schnarchten, konnte ich meine Tränen der Ergriffenheit kaum zurückhalten.“

Der Traum von Singen war für SORA weit weg

Für alle war klar: SORA wird mal Sängerin- nur sie selber glaubte noch nicht an diesen Plan! Die Branche ist ihr zu unsicher, die Konkurrenz groß und es entstehen Zweifel ob es der richtige Weg für sie ist und ob die Musikwelt überhaupt einen Platz für sie hat. Es folgte „was Bodenständiges“, ein Studium zur Gymnasiallehrerin in ihrer Wahlheimat Kassel, welches sie 2016 erfolgreich abschloss. Es wird gelernt, geschrieben, gefeiert und gelebt, aber kaum gesungen: Doch die Musik will raus! So findet die junge Studentin den Weg zurück zur Musik und beginnt klassischen Gesang zu studieren: „Endlich mache ich das was ich immer wollte: Singen. Es fühlt sich an als sein ein Knoten in mir geplatzt und jetzt sprudelt es nur so aus mir heraus.“

Und es sprudelt immer weiter! Eine junge Frau die weiß was sie will: „Ich will meine eigene Geschichte erzählen“- und das tut sie. SORA nimmt ihren Mut zusammen und schreibt eigene Songs! Ihre Musik handelt von gebrochenen Herzen, von Ängsten und Träumen, von Schwächen, von Selbstzweifeln, von einer verrückten Gesellschaft und vor allem von ihr selbst: „Ich bin es wert! Ich habe lange gebraucht zu erkennen was ich bin und was ich von mir erwarte und erzähle in meinen Songs von dem steinigen Weg dorthin“ sagt die Künstlerin.

Von der Opernbühne ins TV:

2017 nimmt SORA bei der TV-Erfolgsshow „Das Supertalent“ auf RTL teil und überzeugt die Jury mit ihrem Talent- Es folgen weitere Engagements und SORA ist sich sicher: Sie gehört auf die Bühne.

Die Newcomerin will es 2018 wissen!

Auf dem Weg zum ersten Album! Passend zum Herbst veröffentlicht SORA ihre zweite Single „Unter deiner Haut“, eine poppige Ballade die die die Wandlungsfähigkeit ihrer Stimme zeigt: Mit diesem Song gibt sie ihren Zuhörern einen intimen Einblick in die Räume ihrer Seele und macht Lust auf mehr. SORA will ihre Musik mit der Welt teilen und arbeitet fleißig an ihrem ersten Studioalbum, einer Sammlung von Stücken die alles andere sind als eintönig. Stücken, die mit starken Beats zum Tanzen auffordern und solchen, die mit sanften Klängen die Seele umschmeicheln und zum Träumen einladen. Ungekünstelt schreibt sie über sich selbst und setzt sich auch mit ihren innersten Ängsten und Schwächen auseinander ohne darüber zu urtei-
len. Sie reflektiert persönliche Erlebnisse und Gedanken und nimmt den Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch die Höhen und Tiefen des Menschseins. Das Debüt-Album soll 2018 erscheinen.

Aktuelles